Über mich

TINA UHLMANN
TINA UHLMANNTagesmutter

Erfahrung

Kinder haben mich in meinem Leben schon immer begleitet. Ich habe mich schon immer für Kinder begeistert. Sei es für meine Stieftochter oder meine beiden Enkelkinder, zu denen ich eine enge und herzliche Beziehung habe.

Zusätzlich bin ich auch Patin von zwei weiteren Jungs (15. und 29 Jahre) und auch Tante von noch zwei Jungs, zu denen allen ich auch ein sehr gutes Verhältnis habe. Bis zu meiner Tätigkeit als Tagesmutter habe ich deren Eltern regelmäßig unterstützt, indem ich mit den Kindern Tagesausflüge unternommen habe, oder Sie in unserem Zuhause im Alltag mit betreute und mit ihnen spielte.

Familie ist für mich sehr wichtig. Ich bin ein harmoniebedürftiger Mensch und brauche  immer Kontakt zu meinen Liebsten.

Leitfaden

Kinder sind das größte Gut, sie zu begleiten ist für mich eine wertvolle und sinnstiftende Aufgabe.
Eine schöne Veränderung wenn der Beruf zu einer sinnvollen Tätigkeit wird.

Was macht mich aus?

Ich bin ein naturliebender Mensch, gerne bin ich im Wald bei ausgiebigen Spaziergängen unterwegs. Hier finde  ich auch immer was zum mit nach Hause nehmen (die Natur bietet jede Menge Bastelmaterial). Hier schöpfe ich Kraft und sortiere meine Gedanken. Ziele, kann ich so gut visualisieren und Inspiration und neue Ideen gewinnen.

Die Natur sowie eine gesunde Lebensweise sind für mich sehr wichtig, dazu gehört für mich auch sehr unsere natürlichen Ressourcen zu achten und wertzuschätzen.

Ich möchte dazu beitragen das für die nächsten Generationen unsere schöne Natur auch noch vorhanden ist.

Wichtig ist mir auch eine ausgewogene Ernährung. Das Pflegen eines Beets und das Anpflanzen von Obst und Gemüse, sind für mich selbstverständlich.

Ich mag die Teilnahme an den ursprünglichen Ritualen und Traditionen im Jahresverlauf, wie z.B. die Feiertage Weihnachten, Ostern aber auch Fasching, Nikolaus, Halloween und deren Einfluss auf die Dinge die wir essen. Auch wenn diese Feiertage in unserer Kultur zumeist einen christlichen Hintergrund haben, geht es mir vor allem um die positiven Werte die hier vermittelt werden und welchen positiven Einfluss das Feiern von Ritualen für uns Menschen und vor allem für Kinder hat. Ich habe hierbei jedoch volle Akzeptanz und Toleranz für andere Traditionen mit anderem kulturellen und religiösen Ursprung.

Diese Rituale und die verschiedenen Jahreszeiten möchte ich zusammen mit den Kindern erleben und gemeinsame Aktivitäten wie z.B. Basteln, Sammeln, Backen, Lesen, Singen, etc. mit ihnen planen.